Konzept des Reitenlernens

Durch jahrelange Erfahrung haben wir ein ausgefeiltes Konzept erstellt, mit dem unsere Reitschüler reiten lernen. In aufeinander aufbauenden Kursen werden die Anforderungen schrittweise gesteigert, so dass Über- oder Unterforderung vermieden werden. Parallel zu den wöchentlichen Reitkursen bieten wir intensive Einzel- und Longenstunden, in denen die Reitschüler individuell die Zügelführung, das Leichttraben und Galoppieren im sicheren Rahmen erlernen können.

 

Spaß

Neben der Vermittlung der klassisch englischen Reitlehre ist es uns ein besonderes Anliegen, dass der Spaß am Reiten und am Umgang mit dem Pferd nicht zu kurz kommt. Reiterspiele, Schlittenfahren hinter dem Pony, Ausritte, Musikreiten, Wettbewerbe uvw. sind fester Bestandteil unseres Programms. Dies ist nur möglich durch die vielseitig ausgebildeten Ponys, die selbst große Freude an Abwechslung haben.

 

Buntes Material

Ausgesuchtes, anregendes Material bietet unendliche Spiel- und Übungsmöglichkeiten. Angelehnt ist das Spielzeug an das Spielmaterial aus den Mounted Games, welches die fortgeschrittenen Reiter bei ihren Übungen und im Turnier benutzen. Bei diesen Spielen der Reitanfänger geht es um Auge-Hand-Koordination z.B. beim Becherversetzen von einer Stange auf eine andere oder um das Taxieren eines Rings, der mittels Schwert aus seiner Halterung genommen werden soll. Andere Spiele finden in Anlehnung an Kinderspiele statt, so z.B. das Gemüse-Einkaufsspiel, bei dem Gemüse (aus Stoff!) versteckt wird und zur Gaudi der kleinen und großen Reiter dann gesucht wird. Hier zählt dann die Schnelligkeit der Reiter-Pony-Führer-Einheit. Es gibt Karten mit Aufwärmübungen und Bewegungsspiele nach Musik. Bei heißem Sommerwetter werden zur Freude der Kinder Wasserspiele auf dem Pony gemacht und dann werden die Ponys anschließend ausgiebig geduscht.

Grundgedanken

Kinder von heute sind die Reiter von morgen. Heute erlernen sie im Reitunterricht den sachgerechten Umgang beim Führen, sie lernen über die Bedürfnisse der Ponys und Pferde, über Pferdehaltung, Pferdegesundheit und Tierschutz. Diese Grundlagen möchten wir den Kindern mitgeben, damit sie gute Reiter von Morgen werden: Reiter, die ihre Pferde und Ponys verstehen, sie als selbständige Wesen akzeptieren und mit ihnen eine respektvolle Partnerschaft zum gegenseitigen Wohl eingehen können.

Die Sicherheit der Kinder ist uns ein großes Anliegen, welches wir wie folgt umsetzen:

  • die Ponys und Pferde werden artgerecht gehalten und sachgerecht versorgt und sind für ihren jeweiligen „Job“ speziell ausgesucht und ausgebildet worden
  • im Reitunterricht reiten die Kinder grundsätzlich mit Helm, bei bestimmten Aktivitäten auch mit Schutzweste. Es wird auf pferdegerechte Kleidung Wert gelegt (lange Hose, feste Schuhe mit Absätzen, Haare zusammengebunden)
  • die Kinder sind über die Hofversicherung optimal versichert

Führen

Von Anfang an lernen die Reitschüler bei uns, die Ponys mit Achtsamkeit zu führen. Regelmäßig angebotene Bodenarbeitskurse vermitteln und vertiefen das Wissen und die praktische Übung beim Führen. Natürlich wird dabei auch großer Wert auf Sicherheit beim Umgang mit dem Pferd gelegt.

 

Für detaillierte Infos zu unseren Reit-Angeboten klicke links auf den Pfeil im Menü!

Und hier gibt es unsere Preisliste: preisliste-17